FAQ

Häufige Fragen rund ums Coaching

Der wichtigste Aspekt beim Coaching ist, dass du als Klientin erkennst, was du selbst mit der Situation zu tun hast, in der du dich befindest und was deine Absicht ist, diese aufrecht zu erhalten. Ab diesem Moment des Erkennens kannst du wieder selbst gestalten – und du kannst wieder agieren, statt nur zu reagieren. Um das zu schaffen reflektieren wir gemeinsam deine Situation, deine persönliche Wahrnehmung und dein bisher daraus resultierendes Verhalten.

Im Zentrum von Coaching steht also das Reflektieren, Erkennen und Ändern von vorhandenen Mustern und Wahrnehmungen. Auf Grund dieser Muster kommen wir immer wieder in ähnliche Situationen: es bricht immer wieder der gleiche Streit in Partnerschaften oder mit Teamkolleg:innen aus, man kommt in Freundschaften oder im Team über das gleiche Thema immer wieder in Streitsituationen. Grund sind eingeübte Muster und Verhalten, manifestierte Meinungen, etablierte Haltungen.

Dies gilt auch für Teams und Systeme. Auch hier können durch Coaching Dynamiken erkannt, verstanden und verändert werden, um zu besseren Ergebnissen durch mehr Kooperation zu kommen.

Ich unterstütze dich dabei, deine Muster und die Dynamik in den verschiedenen Kontexten, in denen du dich bewegst, zu erkennen. Danach ist es möglich, dass wir gemeinsam neue Verhaltensweisen, Meinungen und Perspektiven erarbeiten und du dadurch neue Alternativen und einen größeren Handlungsspielraum bekommst. Du kannst sich sozusagen aus deinen Mustern befreien, Probleme anders angehen und lösen.

Das Besondere am Coaching ist außerdem, dass sich Klient:in und Coach auf Augenhöhe begegnen. Dazu gehört auch, dass Methoden transparent gemacht werden. Es ist ein gemeinsamer Prozess, in dem beide gleichberechtigt sind. Beide sind Experten: ich als Coachin für den Rahmen und den Prozess, und du als Klientin für dich selbst und dein Leben.

Oft wird schon nach wenigen Sitzungen eine deutliche Verbesserung der jeweiligen Belastungssituation erreicht. Dazu kommt noch der Lerneffekt zur Bewältigung zukünftiger Situationen, sozusagen Hilfe zur Selbsthilfe.

Coaching ist damit sehr kunden- bzw. klientenfreundlich und sowohl für den persönlichen als auch für den Business-Kontext sehr gut geeignet. Außerdem ist Coaching in verschiedenen Formaten möglich.

Coaching ist methodenübergreifend und integrativ, d.h. es werden Ansätze und Methoden verschiedener psychologischer Grundkonzepte und Ebenen integriert. Dies wird nach meinem Verständnis der Komplexität des Menschen gerechter als die Anwendung einer Schule oder Ausrichtung.

Ich arbeite mit dem auf Grund der ABC-Theorie nach Albert Ellis weiterentwickelten Eisbergmodell, verschiedenen Modellen zur Verklarung der individuellen Wahrnehmung, sowie Modellen zur Persönlichkeitsbeschreibung. Außerdem mit den Kommunikantionmodellen nach Friedemann Schulz von Thun und Marshall Rosenberg, sowie hypnotherapeutischen Methoden nach Milton H. Erickson und tiefenpsychologischen Elementen.

Mein Coaching ist eine ziel- und lösungsorientierte Form der Unterstützung, die zeitlich begrenzt ist und sich sowohl für private als auch berufliche Themen sehr gut eignet. Es basiert auf folgenden Grundlagen …

Coaching hat sich aus verschiedenen psychologischen Ansätzen und Theorien entwickelt und ist damit methodenübergreifend und integrativ. Mein Coaching basiert vor allem auf der Arbeit von Albert Ellis, einem amerikanischer Psychologen und der von ihm entwickelten Rational-Emotiven Therapie, dem konstuktivistischen Ansatz nach Paul Watzlawick und dem klientenzentrierten Ansatz nach Carl Rogers.

Wenn du dich für ein Coaching bei mir entscheidest, legen wir die Anzahl der Sitzungen zu Beginn des Coachings gemeinsam fest und vereinbaren Termine.

In der ersten Sitzung legen wir dann gemeinsam Ziele für das Coaching fest. Wir begegnen uns dabei immer auf Augenhöhe. Das bedeutet: du als Klientin bestimmst die Inhalte, ich als Coachin leite den Prozess. Jeder Coachingprozess ist dabei individuell – sowohl von der Dauer her als auch von der Intensität der Zusammenarbeit.

Am Ende des Coachingprozesses reflektieren wir gemeinsam die Erfolge: welche Ziele wurden in welchem Umfang erreicht und was können nächste Schritte nach dem Coaching sein. Dabei steht immer dein Interesse als Klientin im Mittelpunkt.

Der Coachingablauf beginnt mit einem Vorgespräch. Du kontaktierst mich telefonisch oder per Mail und wir vereinbaren einen Termin zu einem unverbindlichen Vorgespräch. Dieses erste Treffen ist obligatorischer Bestandteil des Coachingprozesses und dient als Grundlage, um alle Informationen zur Entscheidung für oder gegen einen gemeinsamen Coachingprozess zu bekommen.

Bei diesem Vorsgespräch …

  • können wir uns kennenlernen
  • stelle ich mich, mein Konzept und meine Methoden vor
  • schilderst du deine Situation und dein Anliegen
  • besprechen wir die Rahmenbedingungen

 

Das Vorgespräch dauert ca. 1 Stunde und kostet 39,- Euro.

Beim Schildern deines Anliegens erlebst du unterstützt durch meine Fragen oft schon eine erste Erleichterung und/oder Sortierung von Themen und es ergeben sich schon erste Erkenntnisse für dich. Dadurch bekommst du schon einen ersten „praktischen“ Eindruck von Coaching. Für mich bietet das natürlich auch die Möglichkeit, mir ein Bild von dir zu machen. Gemeinsam wird ein mögliches Ziel beschrieben und wir klären die Rahmenbedingungen, wie Preis, Bezahlung, Pünktlichkeit, Ort, Dauer und Rhythmus der Sitzungen und Vertraulichkeit. Dann legen wir den Sitzungsumfang des Prozesses fest.
Am Ende des Vorgespräches bekommst du das Vertragsformular von mir ausgehändigt und erläutert. Du kannst dieses Formular mit nach Hause nehmen und dich dort in Ruhe entscheiden.

Coaching ist eine effektive Unterstützung, egal ob du in einer Lebenskrise bist, ein konkretes Problem lösen möchtest oder Ziele herausfinden und umsetzen willst, dir Klarheit über berufliche Perspektiven verschaffen oder eine Lösung für einen Konflikt finden möchtest.

Coaching richtet sich an „gesunde“ Menschen und grenzt sich dadurch zu den verschiedensten Therapieformen ab. Auch im Ansatz, der Grundhaltung und der Art der Zusammenarbeit gibt es klare Unterschiede zwischen Therapie und Coaching und hier sind auch die Grenzen der Möglichkeiten von Coaching zu sehen.

Gerne berate ich dich dazu in einem unverbindlichen Vorgespräch. Durch meine Zulassung als Heilpraktikerin für Psychotherapie sowie meine Tätigkeit als freie Dozentin für Psychopathologie und meine damit verbundene Erfahrung im Bereich psychischer Störungen ist es mir möglich, dir einen Überblick über geeignete Formen der Unterstützung auch jenseits von Coaching zu geben und auch selbst therapeutisch zu arbeiten (nach Heilpraktiker-Gesetz).

Es gibt viele Formen von Belastung und subjektiv empfundenem Unglück, deshalb sind dies hier nur einige Beispiele von Problemen oder Themen, mit denen Menschen zu mir kommen:

  • Ich muss eine wichtige Entscheidung treffen, bin aber ratlos.
  • Ich steige nach der Elternzeit wieder ein und brauche Unterstützung:
  • Wie kann ich nach einem Burnout wieder ins Berufsleben finden?
  • Wie kann ich mich als Frau im Beruf gut ausrichten und positionieren?
  • Mein Team funktioniert nicht.
  • Wie kann ich eine gute Führungskraft sein?
  • Mein Mitarbeiter braucht dringend Unterstützung.
  • Ich möchte kooperativ mit meinen Mitarbeitern arbeiten und weiß nicht, wie ich das umsetzen kann.
  • Ich nehme einen neuen Job an und brauche dabei Begleitung.
  • Ich fühle mich in meinem Job oder meiner Position überfordert.
  • Ich fühle mich unverstanden, nicht anerkannt.
  • Ich stehe unter starkem Druck und Stress.
  • Ich möchte besser mit meinen Kindern zurecht kommen.
  • Ich bin nicht glücklich in meiner Beziehung.
  • Ich komme immer wieder in die gleiche Situation.
  • Mein Job macht mich krank.
  • Soll ich diesen Job für den Rest meines Lebens machen?
  • Ich habe eine wichtige Prüfung und habe Panik, kann nicht lernen, komme nicht vorwärts.
  • Ich habe Ärger oder Streit.
  • Stehe ich kurz vor einem Burnout?

Coaching ist in verschiedenen Formaten möglich. Der „Klassiker“ ist das Einzelcoaching, aber auch Paarcoaching, Teamcoachings, Seminare und Workshops sind gängige Formate für diese Form der Unterstützung.
Die Kombination aus Einzel- und Gruppenformaten im Coaching ist besonders effektiv, daher arbeite ich vor allem im Businesskontext sehr gerne sowohl mit der Gruppe als auch in Einzelsitzungen.
Auch verschiedene Gruppenformate sind kombinierbar, z.B. zum Auftakt eines Coachingprozesses für ein Team ist ein mehrtägiges Seminar gut geeignet, das durch monatliche Workshops fortgesetzt und vertieft werden kann.
Gerne erstelle ich ein individuelles Angebot für dich, das auf deine Situation zugeschnitten ist.

Ein Coaching ist absolut vertraulich – und Vertrauen ist die Grundlage eines jeden Coachings. Egal, worüber wir sprechen oder was dir auf dem Herzen liegt, alles bleibt zwischen dir und mir. Dieser geschützte Raum besteht für all meine Klientinnen – egal, ob für Privatklientinnen oder für Mitarbeiterinnen von Firmen.

Für Privatpersonen, also Selbstzahlerinnen berechne ich bei Einzelsitzungen 120,- Euro pro Stunde inkl. MwSt. Bei Sitzungen mit mehreren Teilnehmerinnen berechne ich 160,- Euro pro Stunde. Die Sitzungen werden jeweils zum Ende eines Monats abgerechnet.
Für Unternehmen berechne ich in der Regel 160,- Euro pro Stunde zzgl. MwSt. Du kannst gern ein individuelles und auf deinen Bedarf angepasstes, unverbindliches Angebot anfordern. In einem kurzen Vorgespräch per Telefon oder Zoom kannst du mir die wichtigsten Eckdaten und Wünsche nennen.

Die Dauer des Coachings richtet sich nach deinen Bedürfnissen und Themen. Wir legen die Anzahl der Sitzungen am Anfang der Zusammenarbeit gemeinsam fest.

In der Regel sind zwischen 8 und 10 Sitzungen im Abstand von zwei Wochen ausreichend, um tiefgreifende Klärung für ein Thema mit nachhaltiger Veränderung herbeizuführen. Es kann aber – je nach Situation und Bedarf – auch eine Begleitung über einen bestimmten Zeitraum vereinbart werden.

Jede Sitzung dauert ca. 90 Minuten und wird nach Minuten abgerechnet. Du solltest insgesamt für jede Sitzung ca. 2 Stunden einplanen, um auch entspannt gehen zu können. Insgesamt gilt: Jeder Prozess ist individuell – auch was die Länge der Sitzungen betrifft.

// Jetzt einen Termin für ein Vorgespräch

Sind deine Fragen beantworten? Dann lass uns gern loslegen! Oder melde dich, wenn du noch offene Fragen hast.

Speaker // Coach // Organisatorin

Martina Engel-Fürstberger

Es ist mir ein inneres Bedürfnis, über Empowerment von Frauen und Frauen in Führungspositionen zu sprechen. Von der professionellen Moderation über Workshopgestaltung bis hin zu Vorträgen und Keynotes biete ich alles rund um das Thema „Frauen, Gesellschaft und Beruf“.

Erfolg – Frauen und Führung – Vereinbarkeit Familie und Beruf – Matriarchat – Patriarchat

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Vimeo. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen